Spende_KiKa

500 Euro für die DRK-Kinderklinik

Nicht immer nur an sich selbst denken – dieses Thema beschäftigte den Philosophiekurs der Jahrgangsstufe 8  unter Leitung von Frau Pfeil.

Der Philosophiekurs der Jahrgangsstufe 8 der Realschule des Freien Grundes in Neunkirchen startete ein Projekt „Face tot Face vs. Socialmedia – Wer spendet mehr?“, in dem sie Spenden für die Kinderklinik in Siegen sammelten.

So engagierten sich die Schüler über drei Wochen hinweg und sammelten mithilfe der Sparschweinchen, die ihnen von der Volksbank Siegerland eV zur Verfügung gestellt wurden.

Insgesamt kamen 500 Euro zusammen. Am Ende hatte sich der persönliche Einsatz bezahlt gemacht. Trotz Facebook oder Instagram wurden durch persönliche Sammelaktionen in der Freizeit mehr Spenden eingenommen. Einige Schüler überreichten am 20.03.2017 den Check und erhielten für ihren starken Einsatz in dem Projekt eine Führung durch die Kinderklinik. Hierbei erfuhren sie, dass viele Dinge im Krankenhaus alleine aus Spenden finanziert werden und so z.B. die Kinderinsel oder viele tolle Events nur hierdurch aufrecht erhalten werden können.